STRAWANZ Internationales Amateurtheaterfestival 2016 FOCUS 2016

16. – 19. Juni 2016

Das österreichische Amateurtheaterfestival mit internationaler Beteiligung findet 2016 in Vorarlberg statt. Nicht an einem Ort sondern, in einer Region, dem Bregenzerwald.

Nähere Details: www.strawanz.com

Samstag, 18. Juni 2016 - 10:30 Uhr / Doren Gemeindesaal

R+R Theater | Schweiz
Die Sternstunde des Josef Bieder

Schauplatz: ein vollbesetztes Theater. Schauspieler: Josef Bieder, Chefrequisiteur. Der talentierte Theaterschaffende bereitet die Bühne auf die Aufführung am nächsten Tag vor.
Plötzlich bemerkt er, dass die Sitzreihen voll besetzt sind – er hat Publikum. Josef Bieder, Experte im Operntheater, macht das Beste aus seiner Situation: Er lässt die ungewohnte Nähe zum Publikum zu und beginnt, aus seinem bewegten Leben zu erzählen.

Das „R+R Theater“, bestehend aus Ruedi Widtmann und Ruedi Meyer, ist 2002 in der Schweiz entstanden. Ihre Grundgedanken sind größtmögliche Präzision, Authentizität, Herzblut und erlesene Qualität. Um das zu erfüllen, spielen die zwei Schweizer ausschließlich Ein- und Zweipersonenstücke.

 

Personen: 2        Alter: 64-67           Dauer: 90
 

Tickets können ab 15. Mai 2016 direkt unter +43 664 8768140 oder tickets@strawanz.com reserviert werden.

 

 

Einzelticket

EUR 8,00

tickets@strawanz.com

 

Tagesticket

EUR 26,00

tickets@strawanz.com

 

Festivalpass

EUR 50,00

tickets@strawanz.com

 

Festivalpass inkl. Bands

EUR 65,00

tickets@strawanz.com

 

Kinder bis 12 Jahre zahlen jeweils die Hälfte.

 

 

 

Weitere Infos zum Festival bzw. zu anderen Aufführungen im Bregenzerwald: www.strawanz.com oder Facebook  (https://www.facebook.com/Strawanz-Internationales-Amateurtheaterfestival-Focus-2016-948309348573579/?fref=ts)

 

STRAWANZ
FOCUS ist ein internationales Amateurtheaterfestival in Österreich.
Unter dem Namen STRAWANZ findet es vom 16. bis 19. Juni 2016 im Bregenzerwald statt. Dabei betreten zehn ausgewählte Gruppen aus der ganzen Welt die Bühnen, die quer durch den Bregenzerwald – von Sulzberg bis Schoppernau – installiert sind. Die Zuschauer/innen erwarten leidenschaftliche, kreative und kunterbunte Produktionen, die Sprache und Grenzen überwinden. Für Jung und Alt.


Die Künstler/innen, Schauspieler/innen und Sänger/innen der zehn Gruppen kommen aus Deutschland, Island, Israel, Kamerun, Österreich, der Schweiz, Slowenien, Südafrika und Ungarn. Alle Mitwirkenden sprechen und singen in ihrer Landessprache. Da Theater nicht alle sprachlichen Grenzen überwindet, erhalten die Zuschauer/innen vor jeder Aufführung eine kurze Einführung in den Inhalt des Stückes.


Die Produktionen finden an drei Festivaltagen auf den Bühnen von Alberschwende, Bezau, Bizau, Doren, Egg, Hittisau, Lingenau, Schoppernau und Sulzberg statt. Die Besucher/innen kommen mit Gefährten aller Art – von Bussen bis zum Wälderbähnle – zu den Veranstaltungsorten. Zentraler Treffpunkt ist das Gelände der Bezauer Wirtschaftsschulen. An diesem Ort treffen sich alle Theaterspieler/innen, Zuschauer/innen und andere Interessierte zu den Aufführungen und nach den Aufführungen. Hier findet die Eröffnung am Donnerstag, den 16. Juni 2016, statt und hier treten an insgesamt drei Abenden – am genannten Eröffnungsabend, am Freitag, den 17., und Samstag, den 18. Juni 2016, – namhafte Musikbands auf.

 

Theatergruppe Doren auf Facebook