3. und letztes Spielwochenende

 

 

Letzte Aufführung - letzter Abend 

 

Am Samstag Abend stiegen wir zum letzten Mal in den Lift im Gemeindesaal Doren ein.

 

Auch dieses Mal durften wir viele Zuschauer begrüßen. Unter anderen waren dies die Theatergruppe Bizau und den Obmann des Theatervereines Langenegg.

 

Wir bedanken uns bei euch und bei allen Zuschauern aus Nah und Fern für euren Besuch und euren Applaus.

 

weitere Fotos: Dabei gsi 2019 

 

Zweit letzte Aufführung und 

wieder ein super Publikum!

 

Gestern Abend war es wieder soweit und wir starteten in das letzte Theaterwochenende!

 

Elvira, Petra, Gilbert und Wolfgang stiegen zum zweit letzten Mal in den Lift im Gemeindesaal Doren ein.

 

Unter den Besucherinnen und Besuchern durften wir die Kolleginnen und Kollegen von der Bühne 68 - Lauterach und das Theater Hörbranz begrüßen.

 

Ebenso war eine Abordnung der Sportabteilung vom Amt der Vorarlberger Landesregierung, der Obmann vom Rollstuhlclub ENJO Vorarlberg und die Belegschaft von der Dachdeckerei und Spenglerei Baldauf Doren anwesend.
 
Wir sagen euch allen DANKE für euren Besuch, aber auch den Gästen aus Nah und Fern ein recht herzliches Dankeschön, denn ohne euch wäre es auf der Bühne nur halb so schön.

 

weitere Fotos: Dabei gsi 2019 

2. Spielwochenende

 

Ein nicht enden wollender Applaus 

  

„NACH„€

 

Auch am frühen Sonntag Abend war der Gemeindesaal Doren sehr gut besetzt. 

 

Begrüßen durften wir auch unseren Pfarrer Albert Egender und  Monsignore Eugen Giselbrecht.

 

Ebenso stattete uns die Obfrau vom Verein "Geben für Leben" und 50. Dr.-Toni- und Rosa-Russ Preisträgerin 2019 Frau Susanne Marosch einen Besuch ab. 

 

Über den Besuch der Theatergruppe Buch, der Heimatbühne Schoppernau, dem Theater6934 Sulzberg haben wir uns sehr gefreut. 

 

Besonders gefreut haben wir uns aber darüber, dass eine Abordnung vom Theater Wolfurt zum zweiten Mal uns im Gemeindesaal besucht hat.

 

Wir bedanken uns bei Euch allen für Euren Besuch und selbstverständlich auch bei allen anderen Besucherinnen und Besuchern. Ihr wart ein geniales Publikum – DANKE für den Applaus, Eure Rückmeldungen.

 

weitere Fotos unter Dabei gsi 2019

 

 

Was für ein hervorragendes Publikum!!!

  

„NACH„€

  

Am Samstag Abend nahmen Elvira, Petra, Gilbert und Wolfgang zum zweiten Mal im Lift Platz.

 

Der Gemeindesaal Doren war bis auf den letzten Platz besetzt.

Mit dabei waren u.a. auch unsere Theaterfreunde aus Langenegg, Möggers und Wolfurt.

 

Auch der FC Baldauf Doren hat bei uns Platz genommen. 

 

Aber über den Besuch vieler Gäste aus Nah und Fern haben wir uns sehr gefreut, aber eines muss man noch erwähnen - dem grandiosen Publikum ein herzliches DANKESCHÖN für den Zwischen-Applaus, das Lob, das Feedback, denn ohne Euch allen hätte es uns im Stehen, Sitzen, Liegen, Knien und beim Singen nicht so viel Freude gemacht.

 

DANKE!!

 

weitere Fotos unter Dabei gsi 2019

 

Premiere, Samstag 05.10.2019

 

Erfolgreiche Premiere

 

Super Premiere -

super Publikum! 

 

Am Samstag Abend eröffneten wir mit der Komödie

„NACH„€ 

von Fritz Schindlecker die Theatersaison 2019.

 

Nach unserer sehr erfolgreichen Aufführung konnten wir – wie bereits in den letzten Jahren – dem Verein "GEBEN FÜR LEBEN - Leukämiehilfe Österreich" ein Scheck in der Höhe von EUR 1.000,-- feierlich überreichen. Stellvertretend für Obfrau Susanne Marosch, welche an diesem Abend leider verhindert war, nahm Brigitte Bilgeri diesen Scheck dankend entgegen. 

 

Wir hoffen, dass wir mit diesem Beitrag den Betroffenen und Familien ein wenig Hoffnung spenden können und etwas Licht ins Dunkle bringen.

 

Über den Besuch von Alt-Landesrat Ing. Erich SCHWÄRZLER mit Gattin und Familie und unserem Hausherrn Bürgermeister Guido FLATZ mit Gattin haben wir uns sehr gefreut. 

Traditionell zur Premiere durften wir auch unsere Theaterfreunde aus Egg, die Theatergruppe Krumbach und die LEANDOBÜHNE Alberschwende willkommen heißen. Aber ein großes DANKE gilt natürlich auch allen Besucherinnen und Besuchern, die unsere Aktion unterstützt haben. 

 

Ihr wart ein geniales Publikum.

Es war uns eine große Freude, für euch zu spielen!

 

Weitere Fotos unter der Rubrik "Dabei gsi 2019"

 

nhalt

Zwischen dem 40. und 41. Stockwerk eines Bürohochhauses bleibt ein Fahrstuhl stecken. Eingesperrt sind zwei Männer und zwei Frauen, die wirklich nichts, aber eines dann doch gemeinsam haben: alle 4 wurden vor kurzem vierzig.  

 

Da sind Elvira, die verlassene, promovierte Karrierefrau – Wolfgang, der vorbildliche Lehrer und brave Ehemann – Petra, die zweckoptimistische Hausfrau und Gilbert, der klaustrophobische Versicherungsvertreter! Die Gefühle kochen und während die Antipathien Funken sprühen, bröckelt die Fassade…

 

Werden Sie Zeuge einer zwanghaft ablaufenden Gruppenselbsttherapie mit ungewissem Ausgang. 

 

 

arsteller

 

Mag. Elvira Kohler

Renate Lässer


Petra Zech

Ingrid Vögel

 

Mag. Wolfgang A. Binder

Michael Dobler

 

Gilbert Moosbrugger  

Willi Sinz  

 

 

inter der Kulisse 

 

Regie

Günther Stadelmann


Co-Regie

Rainer Wolf

 

Musikalische Leitung

Robert Österle

 

Technik

Anton Spettel 

 

 

ermine Gemeindesaal Doren 

 

Samstag 05.10.2019 20.00 Uhr - Premiere-Spende "Geben für Leben"

Samstag 12.10.2019 20.00 Uhr

Sonntag 13.10.2019 18.00 Uhr

Freitag 18.10.2019 20.00 Uhr

Samstag 19.10.2019 20.00 Uhr

 

Hier ein paar Probenfotos